Hals- und Beinbruch! Fit für die Piste mit Skigymnastik

9.11.2023 – 15.9.2024

ERÖFFNUNG  |  KATALOG  |  BEGLEITPROGRAMM  |  VERMITTLUNG  |  MEDIENECHO  |  DOWNLOAD
Mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Ingolstadt Eichstätt

Hals- und Beinbruch
In den 1960er Jahren wurde das Skifahren zum Massenphänomen. Die Begeisterung für den Wintersport begrüßte man von ärztlicher Seite zwar, zugleich diskutierte man jedoch den Anstieg der Skiunfälle und der damit verbundenen Verletzungen. Wie also sollte die breite Bevölkerung sicher durch den Schnee geleitet werden?

Fit für die Piste
Der Bayerische Rundfunk antwortete mit einer Fernsehsendung auf diese Frage. Die 1967 erstmals ausgestrahlte „Tele-Skigymnastik“ war als Trocken­training für Zuhause gedacht und wurde rasch zum Straßen­feger. Bald erschienen Buch und Platte zur Sendung. Die Übungen bereiteten ungeübte Skifans konditionell und technisch auf die nächste Skisaison vor und verringerten die Verletzungsgefahr. Dies versprachen zumindest die Produzenten.

Themen der Ausstellung
Wie begeisterte man eine Bevölkerung, die durch das „Wirtschaftswunder“ zunehmend unter Bewegungsmangel und den damit verbundenen gesundheitlichen Folgen litt, mit Hilfe der modernen Massenmedien für Skifahren und andere Sportarten? Wie vermittelte man die neuen Erkenntnisse der Sport- und Präventivmedizin niederschwellig und publikumswirksam? Und wie wurde die Skigymnastik zu einem Teil der großen „Trimm-Dich“-Bewegung? Die Ausstellung nimmt Sie mit in eine Zeit, in der die Winter noch hart und die Skischuhe noch Orange waren!


Eröffnung

Die Ausstellung wurde am Mittwoch, den 8. November, um 18.00 Uhr im Gartensaal der Alten Anatomie eröffnet. Die Begrüßung sprachen Kulturreferent Gabriel Engert und Museumsdirektorin Prof. Marion Ruisinger. Danach führte Dr. Alois Unterkircher in die von ihm kuratierte Ausstellung ein. Melanie Arzenheimer bereicherte den Abend mit wortwitzigen Texten rund um Ski-Gymnastik und Skifahren.

Ein Mitschnitt der Eröffnung ist auf dem YouTube-Kanal DMMIvideo eingestellt:
https://www.youtube.com/live/1iBF76ImqXM?si=t0dlX2uiMC4Lj-UA

Fotogalerie vom Eröffnungsabend bei IN-Direkt
 


Katalog

Zur Ausstellung ist ein reich bebilderter Katalog erschienen.
Er enthält Beiträge von Melanie Arzenheimer, Michael Krüger, Christian Sammer, Andrea Sell, Alois Unterkircher und Bernhard von Zech-Kleber sowie alle Texte der Sonderausstellung.
Der Katalog ist an der Museumskasse und im Onlineshop erhältlich

Alois Unterkircher (Hg.): Hals- und Beinbruch! Fit für die Piste mit Skigymnastik. Ingolstadt 2024
(Kataloge des Deutschen Medizinhistorischen Museums Ingolstadt, 49)
21 x 21 cm, Hardcover, 224 S., 18 €


Vermittlung

Zur Ausstellung werden Standardführungen und Familienführungen angeboten. Für Kinder gibt es an der Kasse ein kostenloses Suchspiel. Mehr Informationen zu unserem Führungangebot finden Sie hier.

Für Lehrerinnen und Lehrer bieten wir am Mi., 17.1.2024, von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr eine Fortbildungsveranstaltung an. Bei Interesse können Sie sich vom 13.11. bis 12.1. über die Plattform FIBS anmelden (Referenznummer: 342 860-1).


Begleitprogramm

Weitere Informationen im Veranstaltungskalender, Ticket-Buchung im Onlineshop

Mi., 29.5., 19.00 Uhr | hybrid
Vortrag: Für alle Fälle - Unfallchirurgie!
mit Prof. Dr. Hans-Georg-Palm, Klinikum Ingolstadt, 60 min.

Sa., 11.5., 15.00 Uhr
Standard-Führung mit Irene Oberle, 60 min.

So., 5.5., 14.30 Uhr
Familien-Führung mit Miriam Märtl, 90 min.

So., 28.4., 15.00 Uhr
Kuratorenführung „Durch Mark und Bein. Von der Piste in den OP" mit Lara Wendl, 60 min.

Mi., 24.4., 19.00 Uhr
Vernissage der begleitenden Interventions-Ausstellung:
Durch Mark und Bein. Von der Piste in den OP

So., 21.4., 15.00 Uhr
Standard-Führung mit Irene Oberle, 60 min.

Do., 28.3., 14.30 Uhr
Familien-Führung mit Marina Heller, 90 min.

Di., 26.3., 12.30 Uhr | hybrid
Mittagsvisite: Ingolstädter Skigeschichte(n) mit Dr. Alois Unterkircher und Peter Müller

Mi., 20.3., 17.00 Uhr
Après-Ski-Führung mit Ausstellungskurator Dr. Alois Unterkircher, 90 min.

So., 3.3., 15.00 Uhr
Standard-Führung mit Dr. Monika Haas, 60 min.

Mi., 28.2., 19.00 Uhr [wegen Erkrankung des Referenten leider ausgefallen] | hybrid
Vortrag: Von „Idiotenbaggern" zur „Beinbruchstatistik". Zur Umweltgeschichte des alpinen Skilaufs
mit Dr. Robert Groß, Universität für Bodenkultur Wien, 60 min.

Sa., 24.2., 10.30 Uhr
Familien-Führung mit Dr. Monika Haas, 90 min.

Mi., 21.2., 17.00 Uhr
Après-Ski-Führung mit Ausstellungskurator Dr. Alois Unterkircher, 90 min.

So., 11.2., 15.00 Uhr
Standard-Führung mit Sigrid Billig, 60 min.

Fr., 26.1., 17.00 Uhr
Après-Ski-Führung mit Ausstellungskurator Dr. Alois Unterkircher, 90 min.

Sa., 20.1., 10.30 Uhr
Familien-Führung mit Irene Oberle, 90 min.

Mi., 17.1., 14.30 - 17.00 Uhr
Lehrer/-innen-Fortbildung

So., 14.1., 15.00 Uhr
Standard-Führung mit Dr. Monika Haas, 60 min.

Sa., 2.12., 10.30 Uhr
Familien-Führung mit Natalie Stöhr, 90 min.

Fr., 17.11., 15.00 Uhr
Kuratoren-Führung mit Dr. Alois Unterkircher, 60 min.

Di., 14.11., 12.30 Uhr | hybrid
Mittagsvisite: Zdarsky-Skibindung mit Dr. Alois Unterkircher

Weitere Angebote sind in Vorbereitung – es lohnt sich, hier wieder reinzuschauen!


Anatomiestraße 18 – 20 · 85049 Ingolstadt · (0841) 305-2860 · Fax -2866 · E-Mail: dmm@ingolstadt.de