Jahrestage im Rückblick

Die jährliche Mitgliederversammlung wird traditionsgemäß an einem Sonntag im Juni oder Juli als festlicher „Jahrestag” begangen, mit dem zugleich an die Einweihung des Museums im 23. Juni 1973 erinnert wird. Dazu gehört ein Festvortrag und ein Mittagsimbiss im sommerlichen Arzneipflanzengarten.

So., 23.07.2017
Festvortrag: „Die Barmherzigen Brüder und ihre Krankenhäuser
PD Dr. Carlos Watzka, Graz (musste leider kurzfristig abgesagt werden)
Ersatzvortrag: „Einbahnstraße oder Kreisverkehr? Die Entdeckung des Blutkreislaufs und die experimentelle Medizin im 17. Jahrhundert”, Prof. Dr. Marion Maria Ruisinger, Ingolstadt

So., 24.07.2016 | Eröffnungswochenende des Erweiterungsbaus
Festvortag: „Die ‚Alte Anatomie’ in Ingolstadt: Lehren an der Leiche im 18. Jahrhundert”
Prof. Dr. Marion Maria Ruisinger, Deutsches Medizinhistorisches Museum Ingolstadt
Ort: Sonderausstellungsraum im Neubau

So., 12.07.2015
Festvortrag: „Pater Jakob Rem (1546–1618) – Gebrechlichkeit als Bildbotschaft”
Prof. Dr. Kerstin Merkel, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Institut für Kunstgeschichte
Ort: Barocksaal im Stadtmuseum (danke für die langjährige Gastfreundschaft!)

So., 20.07.2014
Festvortrag: „Von Zellen, Seren und Mikroben.
Zur Entwicklung der naturwissenschaftlichen Medizin im 19. Jahrhundert”

Prof. Dr. Thomas Schnalke, Berliner Medizinhistorisches Museum der Charité

So., 28.07.2013
Festvortrag: „Deutsches Medizinhistorisches Museum Ingolstadt 1973–2013:
Eine Erfolgsgeschichte vor dem Hintergrund musealer Entwicklungsdynamik in Deutschland”

Prof. Dr. Jörn Henning Wolf, em. Lehrstuhlinhaber für Medizingeschichte und Gründungsdirektor der Medizin- und Pharmaziehistorischen Sammlung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

So., 17.06.2012
Festvortrag: „Pest, Malerei und Staatspropaganda in Venedig”
Prof. Dr. Dr. Klaus  Bergdolt, Institut für Geschichte und Ethik der Medizin, Universität zu Köln

So., 24.07.2011
Festvortrag: „Sammeln und Theater: Medizingeschichte als Ort der (Erinnerungs-)Kultur”
Prof. Dr. Heiner Fangerau, Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Universität Ulm

So., 11.07.2010
Festvortrag: „Deutsches Medizinhistorisches Museum – Projekte und Visionen”
PD Dr. Marion Maria Ruisinger, Deutsches Medizinhistorisches Museum Ingolstadt

So., 28.06.2009
Festvortrag: „Die Ausstellung 'Auf Leben und Tod. Zur Geschichte der Entbindungskunst'”
Prof. Dr. Christa Habrich, Deutsches Medizinhistorisches Museum Ingolstadt

So., 29.06.2008
Festvortrag: „Brustkrebs, Pocken, Krampfdurchfall – Bilder des leidenden Körpers in chinesischen Handschriften des 18. bis 20. Jahrhunderts”
Prof. Dr. Paul U. Unschuld, Institut für Geschichte der Medizin, LMU München

Anatomiestraße 18 – 20 · 85049 Ingolstadt · (0841) 305-2860 · Fax -2866 · E-Mail: dmm@ingolstadt.de