Medienecho

10.01.2016 | Bayern 2 | Sarah Khosh-Amoz
Gehüpft wie gesprungen
Kleine bayerische Flohkunde

zum Nachhören...

September 2015 | Trödler 
Zirkusreif
„Medizin unter der Lupe” lautet der Titel einer Ausstellungsreihe im Medizinhistorischen Museum Ingolstadt. Sie nimmt nun ein besonders kleines Tier unter die Lupe – den Floh.

25.08.2015 | intv
Flohzirkus in Ingolstadt
Klein aber oho – Oktoberfest-Flohzirkus gastiert in Ingolstadt

zum Ansehen...

25.08.2015 | Bayern 1 | Susanne Pfaller
Extra-Vorstellung: Wiesn Flohzirkus macht sich bereit zum Jucken

17.08.2015 | Donaukurier | Andrea Hammerl
Von Jungfrauen und Nachttöpfen
Amüsante Lesung zum Thema Floh: Über Blutsauger, die Balett auf dem Körper aufführen und Reisen nach Italien vermiesen
Ingolstadt (DK) Auf literarische Flohjagd begaben sich Marion Ruisinger und Manfred Schuhmann mit einer hochamüsanten, knackig-kurzen Lesung, die es in sich hatte. Denn da knackten nicht nur die Flöhe im Feuer, es ging auch zur Sache bei der Flohhatz unter Damenröcken und Talaren.
zum Nachlesen...

03.08.2015 | Kulturkanal Ingolstadt | Isabella Kreim
Flöhe haben keine Sommerferien im Deutschen Medizinhistorischen Museum
zum Nachhören...

25.07.2015 | Die Rheinpfalz | Angela Stoll
„Fleißiges Geschöpf” in polierter Rüstung
Dem kleinen Plagegeist Floh wurden lange Zeit auch
positive Eigenschaften zugeschrieben – Bisher wurden 2300 Arten entdeckt

19.07.2015 | Domradio Köln | Renardo Schlegelmilch
Flöhe im Museum
Seit 50 Millionen Jahren plagt er uns: Der Floh. Seine Vorliebe für Frauenblut macht ihn allerdings auch zum Symbol der Erotik. Und: Viele von uns sind Flöhen näher als wir denken. Im Deutschen Medizinhistorischen Museum in Ingolstadt gibt es eine ganze Ausstellung zum kleinen Blutsauger. Museumsdirektorin Prof. Dr. Marion Maria Ruisinger spricht mit uns über ihre Beziehung zum Floh.
zum Nachhören...

03.07.2015 | Schaumburger Nachrichten | Cornelia Kurth
Juckt's schon?
Der Floh ist nur wenige Millimeter groß, und dennoch hat er unzählige Menschen um den Schlaf gebracht, sogar getötet. Im Deutschen Medizinhistorischen Museum gibt es jetzt sogar eine Ausstellung rund um den Plagegeist. Wer erst einmal Flöhe in der Wohnung hat, wird sie so schnell nicht wieder los. Und vor allem im Sommer fühlen sie sich wohl.
zum Nachlesen...

01.07.2015 | zm-online
Flöhe im Museum
Der Floh ist nur wenige Millimeter groß, und dennoch hat er unzählige Menschen um den Schlaf gebracht, sogar getötet. Im Deutschen Medizinhistorischen Museum kann man sich auf die Suche nach dem Plagegeist machen.
zum Nachlesen...

Juil 2015 | espresso Magazin
Torschuss von Flohdolski
Flohzirkus gastiert im Medizinhistorischen Museum

26.06.2015 | Bayerische Staatszeitung
Schlüpfriger Plagegeist
Das Medizinhistorische Museum Ingolstadt zeigt, wie der Floh die Wissenschaft genauso wie die Literatur und die Kunst beschäftigt
zum Nachlesen...

21.06.2015 | Bistum Eichstätt Radio K1 | Die Spielwiese – ein Radio für Jung und Alt
Ein Flohzirkus in Ingolstadt
zum Nachhören...

12./13.06.2015 | Blickpunkt | Melanie Arzenheimer
Winzige Artisten
(ma) Sind Flöhe schlau? Nein. Aber unterhaltsam. Das lernten sie Zuschauer im Medizinhistorischen Museum. Dort war Robert Birk mit seinem Flohzirkus zu Gast. Die nächsten Vorstellungen sind am 11.7. und am 24.8. Infos unter: www.dmm-ingolstadt.de

12.06.2015 | Donaukurier | Andrea Hammerl
Auf dem Sprung
Robert Birk und sein Flohzirkus schauen im Medizinhistorischen Museum vorbei

zum Nachlesen...

10.06.2015 | Blickpunkt | Melanie Arzenheimer
Klitzekleine Kraftprotze
zum Nachlesen...

08.06.2015 | Donaukurier
Flohzirkus im Medizinhistorischen Museum
zum Nachlesen...

03.06.2015 | Ingolstädter Anzeiger | Andrea Hammerl
Flohzirkus gastiert im Museum
Bärenstarke Artisten ziehen Wagen und Karussells, spielen Fußball oder jonglieren

02.06.2015 | Altbayerische Heimatpost | Andrea Hammerl
Flöhe lieben Frauen
zum Nachlesen...

31.05.2015 | Kulturkanal Ingolstadt | Isabella Kreim
Flöhe im Museum!
zum Nachhören...

27.05.2015 | Deutschlandradio Kultur | Christine Watty
Erotischer Gesell oder Todesbote?
Der Floh als lebenslustiger Feinschmecker

zum Nachhören...

21.05.2015 | BR 2, Kulturleben | Sarah Khosh-Amoz
„Flöhe im Museum”
Eine springlebendige Ausstellung im Medizinhistorischen Museum Ingolstadt

Ausgabe 21/2015 | Pharmazeutische Zeitung | Brigitte M. Gensthaler
Medizingeschichte: Flöhe im Museum
zum Nachlesen...

18.05.2015 | Bayerisches Fernsehen, Abendschau | Andreas Halbig
Medizinhistorisches Museum Ingolstadt – Flohgeschichten

16./17.05.2015 | Donaukurier | Andrea Hammerl
Der Floh im Mittelpunkt
Ausstellung im Medizinhistorischen Museum widmet sich dem kleinen Insekt
Ingolstadt (DK) Flöhe stehen auf Frauen – das wussten schon Künstler und Autoren im 18. Jahrhundert. Mit rund 60 Exponaten ist der Floh nun ins Deutsche Medizinhistorische Museum eingezogen.

13.05.2015 | Bayerisches Fernsehen, Abendschau kompakt | Axel Mölkner-Kappl
Parasiten in Ingolstadt: Klein, kräftig, sexy – Flöhe im Museum
Das Deutsche Medizinhistorische Museum in Ingolstadt nimmt den Floh unter die Lupe. Am Mittwochabend öffnet die Ausstellung „Flöhe im Museum”. Es geht um das „innige Miteinander von Mensch und Floh”.

05.05.2015 | Donaukurier
Kleine Blutsauger ganz groß
Ingolstadt (dk) Der Floh ist nicht gerade das Lieblingstier der Deutschen. Vielmehr denkt man bei Flöhen an die Pest und beginnt beinahe instinktiv, sich zu kratzen. Dass der kleine Blutsauger aber nicht so schlecht ist wie sein Ruf, will das Deutsche Medizinhistorische Museum in Ingolstadt ab 13. Mai mit der Ausstellung „Flöhe im Museum" beweisen.

Anatomiestraße 18 – 20 · 85049 Ingolstadt · (0841) 305-2860 · Fax -2866 · E-Mail: dmm@ingolstadt.de