Samen aus eigener Ernte
Samentütchen „Roter Fingerhut"
Innenseite des Samentütchens

Die Samentütchen sind in verschiedenen Sorten erhältlich. Eine aktuelle Liste finden Sie weiter unten auf dieser Seite. Alle Samen stammen aus dem Arzneipflanzengarten des Museums. Jedes Samentütchen bietet Tipps zum Anbau, zur medizin(histor)ischen Bedeutung und heutigen Verwendung der jeweiligen Pflanze.

Der Arzneipflanzengarten ist nicht nur ein Kleinod am Rande der Altstadt. Er war einst als "hortus Medicus" auch der Universitätsgarten der medizinischen Fakultät, in dem Studenten ihr Wissen über Heilpflanzen erlernten. Auch heute, nach seiner Neugestaltung im Rahmen der Landesgartenschau im Jahr 1992, strahlt er noch den Charakter eines Lehrgartens aus, in dem die Arzneipflanzen nach modernen Wirkstoffgruppen angeordnet sind.

Samentütchen je 2,50 € (zzgl. 2 € Versandkostenpauschale) 

Aktuell im Sortiment (Stand 8.6.2021):
Echter Alant (Inula helenium)
Roter Fingerhut (Digitalis purpurea)
Echte Nelkenwurz (Geum urbanum)

Bestellungen per E-Mail an dmm(at)ingolstadt.de oder mittels Bestellformular. Bitte denken Sie daran, Ihre Rechnungsadresse (und ggf. abweichende Versandadresse) anzugeben.

Anatomiestraße 18 – 20 · 85049 Ingolstadt · (0841) 305-2860 · Fax -2866 · E-Mail: dmm@ingolstadt.de