AUSGEBUCHT! Gartenführung: Gekrönte Häupter

Do., 17.9.2020, 16.00 Uhr, mit Apothekerin und Gartenerlebnisführerin Sigrid Billig

Lavendel (Foto: C. Rühle)

Gekrönte Häupter. Arznei-, Heil- und Giftpflanze des Jahres 2020 und ihre Vorgänger

Jedes Jahr ernennt der „Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzenkunde“ am Institut für Geschichte der Medizin der Universität Würzburg eine Pflanze zur „Arzneipflanze des Jahres“. 2020 ist dies der Lavendel (Lavendula angustifolia). In dieser Führung wirft die Apothekerin und Gartenerlebnisführern Sigrid Billig einen genaueren Blick auf den Lavendel und die gekürten Pflanzen der letzten Jahre und erkundet mit ihren Gästen unter diesem Aspekt den Arzneipflanzengarten.

Neben der „Arzneipflanze des Jahres“ gibt es dabei noch weitere „gekrönte Häupter“ zu besuchen, nämlich die „Heilpflanze des Jahres“ (2020: Wegwarte) und die „Giftpflanze des Jahres“ (2020: Schwarze Tollkirsche). Auch hier können die Exemplare der letzten Jahre bei der gemeinsamen Entdeckungstour im Garten der Alten Anatomie aufgespürt werden.

Vor dem Rundgang besteht die Möglichkeit, im Museumscafé „hortus medicus” eine kleine Erfrischung zu sich zu nehmen. 

Gartenführungen & Corona
Für die Gartenführungen gelten bis auf Weiteres folgende Regeln:
- Teilnahme nur mit Voranmeldung und Hinterlegung der Kontaktdaten an der Museumskasse:
Tel. 0841-305 2860, dmm-kasse(at)ingolstadt.de
- maximale Teilnehmerzahl von zehn Personen
- Treffpunkt am Wegekreuz in der Gartenmitte
- Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes während der Führung
- Abstand von mind. 1,5 Metern zwischen Personen, die nicht aus einem Haushalt stammen.
- Dauer 60 Minuten, Teilnahmegebühr 3 € (bitte an der Museumskasse zahlen)

Anatomiestraße 18 – 20 · 85049 Ingolstadt · (0841) 305-2860 · Fax -2866 · E-Mail: dmm@ingolstadt.de